Was ist die OviumVest?


Die OviumVest ist das erste Projekt des Teams OviumWær.

Zielsetzung war es, eine Steppweste zu entwickeln, welche komplett aus nachhaltigen und biologisch abbaubaren Materialien besteht. Regionale Schurwolle ersetzt  Daunen- und Polyesterfüllungen.

Ein solches Produkt ist in der Form noch nicht auf dem Markt erhältlich – in gängiger Outdoor-Bekleidung sind stets synthetische Materialien verarbeitet. Die OviumVest hingegen verfolgt einen völlig neuen Ansatz und bietet volle Outdoor-Funktionalität, geschaffen aus natürlichen Stoffen, die durch modernste Ausrüstung auch schlechtem Wetter standhalten. Es wurde selbst auf das kleinste Detail geachtet und so sind auch die Zutaten sorgfältig nach dem Nachhaltigkeitsanspruch ausgewählt worden.

Abgerundet durch modernes und doch zeitloses Design revolutioniert die OviumVest den Outdoormarkt und wird zum treuen Begleiter des neuen, modischen Menschen, welcher zu jeder Gelegenheit gut gekleidet sein möchte.



Die Wolle stammt von europäischen Schafen, bei denen auf gute Haltungsbedingungen geachtet wird.
Schafe, die zur Landschaftspflege gehalten werden, müssen auch geschoren werden. Bisher wurde diese Wolle weggeworfen, da es keine Abnehmer gab. Die Verarbeitung solcher Produkte ist einer der Kerngedanken unseres Verständnisses von Nachhaltigkeit und resourceneffizientem Handeln. 

Die gleichzeitig entwickelte Kinderweste „Mika“ soll bereits die junge Generation für Nachhaltigkeit sensibilisieren.
So kann der Nachwuchs – ganz wie Mama und Papa – von Kindesbeinen an lernen, welche Relevanz Nachhaltigkeit spielt und sehen, dass umweltfreundliche Mode anderen Produkten in nichts nachsteht. 


Foto der Präsentation vor dem Fachbereich 07 der Hochschule Niederrhein
Gruppenfoto
Menü schließen